die meisten beschweren sich ja immer, dass es so viel zu tun gibt. Auf Arbeit, und dann nach der Arbeit, weil man Sachen tun muss, die man ja sonst nie schafft. Ich finde das gut. Okay, man muss es nicht völlig bertreiben, alles in Maßen und so. Aber ich hab meine Tage ganz gerne mal so ausgefüllt.

Bei mir steht momentan ja die praktische Abschlussprüfung an, deren Konzeptionsphase (Umsetzung kommt nächste Woche noch) von Mitte Januar irgendwann bis gestern war. Muss mal eben noch „Reste“ machen. Wie immer bei diesen Prüfungen werden die Aufgaben auch so genau gestellt, dass man ständig bei anderen nachfragen muss, ob „sie das auch so verstanden haben“. Aber dazu muss ich mal in einem separaten Artikel auslassen.

Neben den Prüfungen stehen noch diverse andere Dinge an. Abizeitungen-Cover fertigstellen. Oder Flyer. Oder da mal eine Webseite. Und da mal eine Flash-Animation, für die ich anständig ausgezahlt werde. Und die Hausarbeit macht sich irgendwie auch nicht von alleine. Außerdem muss ich noch nebenher meine Sozialkontakte pflegen, sonst weiß ich bald nicht mehr, wie man sich in Anwesenheit von Menschen verhält.

Jedenfalls wissen jetzt alle, warum ich hier beitragsmäßig nicht so präsent bin. Let’s go, ich hab noch ein paar Stunden Wochenende.

Gedenktag des Tages: Welttag der sozialen Kommunikationsmittel.

***

Arbeit geh weg, ich komme.

24. Januar 2010 um 16:58 Uhr

Ausbildung/Berufsschule, Bla... Bla... Bla...

9

Gefällt mir! (0 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...


9 Kommentare

Mann, ich klinge total überarbeitet.


frau, sogar so viel zu tun dass vor dem abschicken nicht mehr drübergelesen wird :)
und wieso habe ich im feed eine fußnote, aber hier ist keine mehr? du rebell!
falls geteiltes leid hilft, weil diverses zu tun bin ich seit einer woche nie dann zuhause wann die post auf hat, das ist schlimm :(


das spamplugin frisst meine kommenatre nicht mehr, das jahr 2010 ist toll.
fehlt nur noch die schon lange zugesicherte überarbeitung der smileys. oder ein „dont use smileys“ häckchen.


Grafische Smileys in Blogs find ich ja auch meist doof, aber hier nicht.

@Jenny
Oh ja, das klingt sehr überarbeitet.


tb: frau, sogar so viel zu tun dass vor dem abschicken nicht mehr drübergelesen wird :)
und wieso habe ich im feed eine fußnote, aber hier ist keine mehr? du rebell!

Das mach ich grundsätzlich, also nach dem Schreiben abschicken. Da kommt teilweise dann was ganz anderes bei raus. :)

tb: falls geteiltes leid hilft, weil diverses zu tun bin ich seit einer woche nie dann zuhause wann die post auf hat, das ist schlimm :(

Das macht doch nichts, Post läuft nicht weg.

tb: das spamplugin frisst meine kommenatre nicht mehr, das jahr 2010 ist toll.

Nee, mein Akismet ist mit russichem Spam gerade überbeschäftigt, da muss man schon Prioritäten setzen.

tb: fehlt nur noch die schon lange zugesicherte überarbeitung der smileys. oder ein „dont use smileys“ häckchen.

Niemals. ;-)

Henning: Oh ja, das klingt sehr überarbeitet.

:kls


Jenny: Nee, mein Akismet ist mit russichem Spam gerade überbeschäftigt, da muss man schon Prioritäten setzen.

Das hab ich übrigens in der Intensität bisher nur bei deinem Blog erlebt und sonst noch nie. Böse russische Verwandtschaft? ;-)


Jenny schreibst du aus meinem Leben? Ich kenne das mit den Projekt auf die letzte Sekunde usw. und jedes mal nehm ich es mir vor, das nächste mal anders zu machen :liaf

Auch mit dem „nicht -nein-sagen-können“ kämpfe ich auch noch.

Ich wünsche dir jedenfalls viel erfolg!!!


Naja, bald hast dus ja geschafft… Bleibst du dann in deiner AGentur, oder was machst du dann?


Henning: Böse russische Verwandtschaft? ;-)

Nicht, dass ich wüsste. :nixwiss

Der MfG: Ich wünsche dir jedenfalls viel erfolg!!!

Danke. :)

Michi: Naja, bald hast dus ja geschafft… Bleibst du dann in deiner AGentur, oder was machst du dann?

Ja, ich werde übernommen.