ich habe es geschafft. Also, genauer genommen letzten Montag, aber irgendwie kam ich zeitlich nie dazu, es zu bloggen. Ich bin fertig mit der Prüfung. Darauf werde ich heute Abend sehr viel Gemüse essen, das ich heute gekauft habe. Ist wohl auch gut für meinen Körper, der mal wieder vor sich hinkränkelt, der Sack.

Die Theorie-Prüfung war wie erwartet organisatorisch leicht chaotisch, wahrscheinlich noch chaotischer als sonst, weil wir die ersten Mediengestalter waren, die nach neuer Verordnung geprüft wurden, und parallel die Prüfung für die alte Verordnung lief. Prüfungsgefühl kam bei mir überhaupt keines auf, das war eher so, als würde man ganz oft eine ganz lange Klausur hinter sich bringen.
Rückblickend gesagt, und weil es so gut zum Thema passt: Es hat sich auch definitiv nicht gelohnt, die letzten zweieinhalb Jahre in die Schule zu gehen, weil einem der ganze theoretische Scheiß1 in der Praxis nicht viel bringt, wenn man ihn so inkompetent vermittelt bekommt. Den computergestützen Unterricht, das einzig Praktische, konnte man dort direkt in die Tonne kloppen. Entweder war das Theorie ohne Praxisbezug oder Praxis ohne Theorie-Bezug. Herzlichen Glückwunsch, liebe Schule! Da geht einiges. Ich werde dieses Gebäude nie wieder betreten müssen, außer zum Zeugnis abholen, und das ist auch gut so. (Natürlich bringt einem diese Einsicht in der Prüfung nichts, weil eben auch Theorie abgefragt wird. Und da kann man nicht einfach schreiben: „Toll, wie ihr uns auf das berufliche Leben vorbereitet habt!“ und man hat bestanden. Doof.)

Wo ich im theoretischen Teil nicht viel Aufwand betrieben habe, habe ich in den praktischen Teil sehr viel Herzblut gesteckt. In sehr kurzer Zeit. Grenzwertig war da leider, dass die Aufgaben teilweise sehr schwammig formuliert waren, und die bei der IHK, je nach Anprechpartner, einen immer anders informiert hatten. -.-
Die praktische Prüfung war dennoch und letztendlich gut zu schaffen, aber wie das in kleineren Unternehmen ist, wird bei größeren Aufwand jede Arbeitskraft gebraucht, so dass ich erst am letzten Tag (der generell vorgegeben Tage) dazu kam, überhaupt was auf Arbeit zu machen. Ich arbeite sehr gerne viel und auch lange, aber irgendwie hatte die Prüfung darunter etwas zu leiden.

Trotz allem: It’s done – ab Mitte Februar bin ich offiziell ausgelernt und darf mich Mediengestalter schimpfen, obwohl der Weg zu einem richtig ausgelernt Mediengestalter noch eine Weile hin ist. Wie das halt so ist, lernt man nie aus.


  1. Datentiefe von Bilder ausrechnen, RGB-Farbwerte in CMYK-Farbwerte umrechnen, hallo?

***

Es ist vorbei und ich hinüber

4. Februar 2010 um 16:58 Uhr

Ausbildung/Berufsschule

19

Gefällt mir! (0 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...


19 Kommentare

Ui schön, glückwunsch zur abgeschlossenen Ausbildung! :)


Jenny: „Toll, wie ihr uns auf das berufliche Leben vorbereitet habt!“

Ich glaube es ist falsch zu erwarten, dass man da aufs Berufsleben vorbereitet wird. IMHO werden da nur Grundlagen vermittelt, an die du dich (je nach Berufszweig) frueher oder spaeter / mehr oder weniger zurueckerinnern wirst. Und die abgammelzeiten wirst du schneller vermissen, als dir das lieb ist :)

aber hey, congratulations


Nadine: Ui schön, glückwunsch zur abgeschlossenen Ausbildung! :)

Dankeschön. :)

quin: Ich glaube es ist falsch zu erwarten, dass man da aufs Berufsleben vorbereitet wird. IMHO werden da nur Grundlagen vermittelt, an die du dich (je nach Berufszweig) frueher oder spaeter / mehr oder weniger zurueckerinnern wirst.

Bisschen übertrieben, aber die Grundlagen vermittelt haben sie dort auch nicht.

quin: Und die abgammelzeiten wirst du schneller vermissen, als dir das lieb ist :)

Abgammeln? Ich bin gleich zu Hause geblieben. ;-)

Ich spreche auch nur vom Unterricht selbst, nicht von den Leuten dort, die ich kennen gelernt hatte, den Spaß, den wir im Unterricht hatten und die Pausen und das alles. Das war super, und das werde ich vermissen.


Herzlichen Glückwunsch, Jenny! :)
Bleibst du dann weiterhin in dem Betrieb, wo du deine Ausbildung machst/gemacht hast?


Sehr cool Jenny, meine besten Glückwünsche :-)

Es ist doch toll, so einen Abschnitt hinter sich gebracht zu haben. Also sei stolz auf Dich und versuche (!) das Geschaffte irgendwie würdig zu feiern, zu genießen oder einfach nur entspannt zu erleben. Schneller als Du denkst, steckst Du im Trott der Arbeit und vergisst, was Du bisher schon erreicht hast.

Viele Grüße,
Sebastian


jenny: Datentiefe von Bilder ausrechnen, RGB-Farbwerte in CMYK-Farbwerte umrechnen, hallo?

WIE, es gibt noch mehr was man können muss?!?
hilfe dann muss ich ja dringend anfangen mal für die prüfung zu lernen!!!

*haha*
glückwunsch, und ich werd dich vermissen in den letzten 3-6 schulwochen die noch kommen…
wann geht mal wieder was? wann is wieder wasen? :D
:tux:


Herzlichen Glückwunsch! :freu das muss am Samstag ja gleich hundertfach gefeiert werden :mrgreen:


Ani: Bleibst du dann weiterhin in dem Betrieb, wo du deine Ausbildung machst/gemacht hast?

Ja, glücklicherweise.
Danke. :)

tts: Es ist doch toll, so einen Abschnitt hinter sich gebracht zu haben. Also sei stolz auf Dich und versuche (!) das Geschaffte irgendwie würdig zu feiern, zu genießen oder einfach nur entspannt zu erleben. Schneller als Du denkst, steckst Du im Trott der Arbeit und vergisst, was Du bisher schon erreicht hast.

Da sagste was. Ich überleg mir jetzt schon, wie ich das anstelle.
Und dankeschön.

tux: hilfe dann muss ich ja dringend anfangen mal für die prüfung zu lernen!!!

:fowgel

tux: glückwunsch, und ich werd dich vermissen in den letzten 3-6 schulwochen die noch kommen…
wann geht mal wieder was? wann is wieder wasen? :D

Ha ha, wegen mir jeder Zeit – Wasen ist wieder im Frühjahr. :D

Mona: das muss am Samstag ja gleich hundertfach gefeiert werden :mrgreen:

Auf jeden. Tequila für Dich und mich!


Herzlichen Glückwunsch! :D


Herzlichsten Glückwunsch! :)
Deine praktische Prüfung hast du aber noch nicht hier öffentlich gemacht, oder?


Fr34k: Herzlichen Glückwunsch! :D

Danke.

stiller: Deine praktische Prüfung hast du aber noch nicht hier öffentlich gemacht, oder?

Nope, darf man aber auch gar nicht.
Danke!


Ich drehe übrigens gerade vor Freude gerade ein bisschen am Rad. Und das kannst ja nur du gewesen sein. Danke danke danke! :freu Später mehr bei mir! :)


Mein Name ist Hase!


Herzlichen Glückwunsch. Wo man doch mit einem Wirtschafsabitur so landen kann. :mrgreen: Und jetzt? Firma wechseln, damit Du nicht ewig die Azubiene bleibst?


Marc: Und jetzt? Firma wechseln, damit Du nicht ewig die Azubiene bleibst?

Erst mal da bleiben – wie stellst Du Dir das vor! Und nix gegen meine Wirt“schaf“skenntnisse. :liaf Meine drei hab ich mir wohl verdient.


Uh na dann Klacka Klacka ins Jennyland! Wurdest du denn auch übernommen und kannst die Welt nun Tag für Tag bunter machen? :clown:


Rum ist rum! Herzlichen Glückwunsch. Ist doch trotz allem ein tolles Gefühl, oder? :-)


Das mitn Auslernen is in jeden Beruf so :)
Aber es freut mich und ich hoffe, dass du wirklich gut bestanden hast :D

Aber mei‘ Pänsy wird das schon gemacht haben…


elv: Uh na dann Klacka Klacka ins Jennyland! Wurdest du denn auch übernommen und kannst die Welt nun Tag für Tag bunter machen? :clown:

Klar. :)

Henning: Ist doch trotz allem ein tolles Gefühl, oder? :-)

Joah. :nixwiss Fühlt sich nicht so anderst an. Abgesehen von mehr Geld. -.-

Helmut: Aber es freut mich und ich hoffe, dass du wirklich gut bestanden hast :D

Danke, danke! :love: