das Beste am Esslinger Weihnachstmarkt heute waren der Punsch, Glühwein, das Bier, die heißen Maroni, die Pommes und die Currywurst. Zum Henker mit der Deko, kann ich mir selber schnitzen.

Auch sehr schön: die Kinder, die mit ihren Blockflöten dastanden und mehr schlecht als recht spielten (Blockflöten … gutes Brennholz). Oder Kinder mit Geige, auch sehr schön. Der eine, der Weihnachstlieder spielte, ohne auf die Tonart zu achten. Oder der andere, der total professionell sein Weihnachtsliederbuch auf dem Notenständer liegen hatte, und ständig nur zwei Töne spielte.

Haben trotzdem alle zwanzig Cent bekommen, weil sie so niedlich waren.

Gedenktag des Tages: Nationalfeiertag in Albanien.

***

Der Charme der Weinachstmärkte.

28. November 2010 um 17:28 Uhr

Kurz & knackig

5

Gefällt mir! (1 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...


5 Kommentare

ich bin beim 3euro crepes mit nutella und banane hängen geblieben. ich seh schon ich muss nochmal eine tour auf dem esslinger weihnachtsmarkt drehen^^


Hey, es geht nicht um Talent sondern um die Sache, um die Stimmung, um die Nächstenliebe. :D


mona: ich bin beim 3euro crepes mit nutella und banane hängen geblieben.

Crêpes hatte ich auch nicht, präferierte die Waffeln.

Katja: Hey, es geht nicht um Talent sondern um die Sache, um die Stimmung, um die Nächstenliebe. :D

Nächstenliebe – Stimmung – Blockflöte. Odd one out!


Auch sehr schön: Habe vorhin eine eine Mail bekommen für weihnachtliches Nackt-Yoga in Stuttgart

:X


Erik: Auch sehr schön: Habe vorhin eine eine Mail bekommen für weihnachtliches Nackt-Yoga in Stuttgart

Was gibt’s Besseres.