„Jenny, was hast Du eigentlich in Deiner Tasche, wenn Du sie mal dabei hast?“

Nicht auf dem Bild:

  • Mein iPhone. Irgendwo müssen die qualitativ guten Bilder ja herkommen.
  • Mein Laptop und Tastatur. Meist ziemlich der einzige Grund, um eine Tasche mit mir herumzutragen.

Auf dem Bild:

  • Papierkram, das heißt, Retouren-Scheine für Amazon, Blogeinträge meines Bruder, ausgedruckt, für meinen Vater, bis er es schafft, ins Internet zu kommen. Dauert bestimmt nicht mehr lang, er kann inzwischen mit T9 schreiben.
  • Philadelphia – Frischkäse mit Milka-Schokoladen-Geschmack. Ich habe keine Ahnung, wer sich so etwas Pervereses ausgedacht hat, ich hab’s jedenfalls in unserer Mittagspausen-Stamm-Location zum Testen bekommen. Wer es für mich testen möchte, darf sich gerne melden.
  • Mein Geldbeutel. Mit einem Euro vierundfünfzig. Und fragt mich nicht, was sich noch auf dem Konto befindet – nur eines: das neue Gehalt ist herzlich willkommen.
  • Eine Kinokarte für den Film „Oba Bleiba!“, eine Dokumentation über Stuttgart 21, die von Menschen zusammengeschnitten wurde, die keine Ahnung von Ästhetik oder Sound-Qualität haben. Der „Soundtrack“ stammt zu neunzig Prozent von Christine Busch, eine der vielen Menschen, die gegen Stuttgart 21 sind, und das mit ihrer Geige zum Ausdruck brachte. Ihr Vater fährt inzwischen nur noch mit der Bahn bis Stuttgart-Bad Cannstatt, um den Rest des Weges nach Stuttgart mit dem Rad anzutreten, weil er das „überhaupt nicht einsieht“. Leute, get a life.
  • Eine Mini-Christbaumkugel. Von Saskia. Aus ihrer Jackentasche. Sie wusste auch nicht, wie die da reinkam, jedenfalls liegt sie jetzt in meiner Tasche.
  • Ein Fünf-Cent-Stück. Für harte Zeiten … also für jetzt.
  • Kopfhörer für mein iPhone.
  • Mein Schlüssel an einem blauen Schlüsselband, das ich bestimmt schon seit zehn Jahren besitze. Zumindest sieht es so aus.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

***

Viele Menschen fragten mich:

23. Januar 2011 um 09:58 Uhr

Bla... Bla... Bla...

8

Gefällt mir! (2 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...


8 Kommentare

Interessant finde ich, das Du Retouren-Scheine für Amazon mit Dir rumschleppst. Brauchst Du die oefters?


:daumen die musst du noch an deinen Christbaum hängen, wenn der eh noch steht :P

Daniel Weigelt: Interessant finde ich, das Du Retouren-Scheine für Amazon mit Dir rumschleppst. Brauchst Du die oefters?  

wahrscheinlich weil sie immer für ihre ganze Familie und Freunde auch Sachen bestellt *räusper* :liaf


Daniel Weigelt: Brauchst Du die oefters? 

Nee, nur in diesem einem speziellen Fall.

Saskia: wahrscheinlich weil sie immer für ihre ganze Familie und Freunde auch Sachen bestellt *räusper*   

*hüstel*


Diesen Philadelphia-Unfall hab ich die Tage auch schon probiert. Kranke Ideen müssen ja nicht unbedingt schlecht sein – aber die hier, ich weiß ja nicht. Mein Fall ist es nicht wirklich, viel essen kann man davon nicht… :wink:

Ansonsten, totaaal unspektakulärer Inhalt in deiner Tasche :yawn: :mrgreen: Nicht mal ’n Zelt drin.. *tz*


Sunday8pm: Ansonsten, totaaal unspektakulärer Inhalt in deiner Tasche

Ich bin ja nich‘ Mary Poppins!


Ich finde den Philadelphia mit Milka echt eklig. Habs noch nicht probiert, aber allein die Vorstellung … bäh ;)


Wieso trägst du eine Tastatur mit dir herum? :D


Warum trägt man Frischkäse mit sich in der Tasche rum? Muss der nicht gekühlt werden?