Archiv der Kategorie Bizarres/Komisches

während ich hier meine pseudo-romantische Ader auslebe und schmalzige Popsongs höre, scheint es in der Blogosphäre ja teilweise durchaus lustig und rabiat zuzugehen. Passt so gar nicht zu meiner sanften Stimmung, ist aber durchaus unterhaltsam, wenn ein so bekannter und stark polarisierender Blogger eine Aktion quasi wiederbelebt.

Bisschen virtueller und verbaler Mord- und Totschlag, neue schöne Blogs, viel Wind um nichts, Spiel, Spaß, Spannung. Alles dabei.

Verlinken und verlinkt werden. Oder auch wirklich nur den Drang haben, schöne und hoffentlich etwas unbekanntere Blogs verlinken zu wollen. Wie man’s nimmt. Die Prioritäten haben sich hier etwas verschoben. Schön, wenn man trotzdem zufällig hier und da ein paar schöne Blogs findet, freut mich immer wieder, mal was Neues zu lesen.

In diesem Sinne, das wahre Motto des heutigen Tages: Tag der vermissten Kinder.

***

Ein Herz für Schmogs

25. Mai 2010 um 22:30 Uhr

Bizarres/Komisches, Blogosphäre

3

Gefällt mir! (0 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...

man muss sich meinen Vater so vorstellen: „Nein, quatsch, ich brauch keinen Computer – und das Internet auch nicht. Nee.“ Mein Vater hat keine Ahnung, wie man einen Rechner überhaupt einschaltet. „Das neumodische Zeugs brauche ich auch nicht.“ Allerdings weiß er, dass man im Internet so ziemlich alles findet. Daher ist sein Standardsatz diesbezüglich: „Schau doch mal in dem Internet.“ Technik, das braucht mein Papa nicht. Er hat ja uns. „Du kannst doch mal kurz nachschauen.“
Umso erstaunter war ich, als er auf einmal ein Handy besaß. Handy (!). „Ach, ich brauch kein Handy, für was auch! Hab doch hier mein Telefon.“ Er besitzt jetzt mein altes Nokia „Totschläger“ 3210. Das hab ich gekauft, als ich vierzehn war. Er hat’s zwar auch nie dabei, aber er ruft mich damit immer auf dem Handy an, weil es von Festnetz auf Handy zu teuer ist. Und ich noch kein Festnetz hab.1

Nun ja, deswegen kann man sich auch vorstellen, dass das mit dem SMS schreiben nicht das Einfachste zu lernen war. Inzwischen macht er immerhin keine Punkte mehr anstatt Leerzeichen. Nur das mit dem Lesenkönnen muss er noch üben. „Mensch, meine Brille, ich muss mal wieder zu Optiker – die Weitsichtigkeit ..!“

Gestern hat er mich versucht anzurufen. Es war wohl ziemlich dringend, denn er hat mir etwas später meine erste SMS von ihm geschrieben:

HI JENNIFER,WENN DU ZEIT HAST,RUF MICH BITTE AN,GRUSS PAPS

Komischerweise hatte die SMS einen Betreff „HI“, was eigentlich das erste Wort der SMS sein sollte, und wenn ich auf „Antworten“ klicke, will er mir die SMS als „E-Mail-Typ“ versenden. :roll: Ich weiß nicht, was er da eingestellt hat (vor allem bei einem Nokia 3210, ich meine, damals gab’s doch nicht mal Internet! -.- ) , aber ich bin sehr stolz auf ihn.

Will gar nicht wissen, wie lange er dafür gebraucht hat.


  1. Notiz an mich selbst: KAUF ENDLICH MAL EIN TELEFON!

***

3 Unbeantwortete Anrufe

4. März 2010 um 15:18 Uhr

Bizarres/Komisches

15

Gefällt mir! (0 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...

Odd one out

***

Odd one out VI

14. Februar 2010 um 00:48 Uhr

Bizarres/Komisches, Kurz & knackig

16

Gefällt mir! (0 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...

Endlich wieder in der Heimat.

Wodka

ich hab das Wetter bei mir in Stuttgart die Tage zuvor natürlich auch tiefkühlmäßig genutzt. Allerdings habe ich andere Prioritäten, was die Produkte betrifft:
Den ganzen Beitrag lesen »

***

Gefrierdach

13. Februar 2010 um 13:40 Uhr

Bizarres/Komisches

10

Gefällt mir! (0 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...

Kühlschrank

los, und jetzt anlaysiert meine Psyche auf Grund des Inhalts meines total „vollen“ Kühlschranks!

***

Verkehrte Welt

21. Januar 2010 um 01:58 Uhr

Bizarres/Komisches, Kurz & knackig

30

Gefällt mir! (0 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...