Archiv der Kategorie Die Welt

ich hätte ja nie gedacht, dass das mal passiert. Aber ja, ich wache also heute Morgen um zwölf auf, und schau aus dem Fenster und denke mir: „Poah, ist der Himmel scheiße grau!“ Als ich dann drei Stunden später aufgestanden bin und meine Linsen eingesetzt habe, habe ich festgestellt, dass der Himmel nicht grau ist, sondern dass das Schnee ist, der auf meinem Dachfenster liegt. -.-

Schnee in der Türkenstraße

Schnee in der Türkenstraße

(Ich weiß übrigens, dass der Ausblick hier von meinem Fenster durchaus nicht schön ist.)

Schnee in der Türkenstraße! Gut, ich wohne hier jetzt ja nicht wirklich lange, aber seit Februar letzten Jahres habe ich es noch nie erlebt, dass in Stuttgart mal der Schnee liegen geblieben ist. Und jetzt muss ich bei der Kälte auch noch raus und einkaufen, das ist ja mal wirklich spitze! Toll ist auch, dass jedes Haaremachen am Morgen total unnötig ist, weil die nach Schneefall eh so aussehen, als hätte ich meine Hand morgens in die Steckdose gesteckt. Verdammt! Ich hätte mir echt mal ’nen Regenschirm anschaffen sollen, das hatte ich das ganze letzte Jahr vor!

***

Ja, es ist passiert!

5. Januar 2009 um 15:28 Uhr

Bizarres/Komisches, Die Welt

18

Gefällt mir! (0 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...

Frohes neues Jahr

Ich wünsche allen ein schönes Jahr 2009!

***

Frohes neues Jahr

1. Januar 2009 um 02:44 Uhr

Die Welt

18

Gefällt mir! (0 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...

ich finde ja diese ganze US-Wahl-Sache sehr lustig. So der Medienrummel und so und wie sie sich gegenseitig versuchen auszustechen. Und all dieses Gefühl und diese Show. Und diese Einfachheit bei der Wahl. Ich meine, so viel Auswahl hat man ja bei der Wahl da nicht zu wählen.
Als meine amerikanischen Verwandten im Sommer da waren, sprachen sie sich eindeutig für Obama aus, und dass in Amerika quasi „die Welt untergehen und das Land noch stärker von den Unternehmen regiert würde“, falls McCain gewinnt.

Da ich ja nicht wahlberechtigt bin, musste (!) ich andere dazu animieren, zu wählen. Mein Papa mochte Bush und die Republikaner eh noch nie. Also habe ich meinen Papa angerufen und ihn vorerst überredet, dass er Briefwahl macht („Wähl Obama!“). Vorerst heißt, dass mein Vater diesen „Jaaa, ich schau mal danach“-Ton drauf hatte, und das Ganze noch nicht so feststand, ob er jetzt das Zeug anfordert.
Er hat es nicht gemacht. Ich mach ihm da jetzt keinen so großen Vorwurf, ich war ja auch immer zu faul, zur Bürgermeisterwahl zu gehen. Und na ja – schließlich „gewinnt Obama sowieso“. Als ich fragte warum, meinte er nur: „Schau Dir den McCain an, der nippelt doch fast ab. Und diese Palin ..! Die haben sie doch unter ’ner Laterne aufgegabelt. Das wählt doch keiner!“ Also ich persönlich wär mir ja da nicht so sicher. Amerikaner sind schon ein komisches Volk und unberechenbar. Da weiß man nie, was bei rauskommt, wenn die was anpacken … Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf das Endergebnis. Entweder haben wir den ersten schwarzen oder den ersten ältesten Präsidenten der USA. Das ist doch Spannung pur!

Ich ess dann mal weiter meine Gummibärchen.

***

Mal etwas Politik

4. November 2008 um 10:36 Uhr

Die Welt

13

Gefällt mir! (0 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...

in Untertürkheim zu wohnen ist manchmal von der Fahrsituation gar nicht mal so ideal. Abgesehen, dass es die favorisierte Strecke ist, auf der sich viele vor den Zug schmeißen, begleiten Dich je nach Saison VfB-Fans zwei Stationen vom Hauptbahnhof bis zum Neckarpark oder je nach Jahreszeit eben Besucher des Cannstatter Wasens oder Frühlingsfests eine Station vom Hauptbahnhof bis nach Cannstatt.

Ich wusste ja, dass es am Samstag ziemlich voll sein würde, weil momentan Cannstatter-Wasen-Zeit* ist, gleichzeitig war aber auch noch irgendwie ein Fußballspiel des VfB, also stand ich lustig gequetscht zwischen VfB- und Wasen-Menschen am Hauptbahnhof, und quetschte mich mit denen auch lustig in die S-Bahn. Das ist wahrlich die schlechteste Situation, die mir widerfahren kann.

Mein Weg nach Hause im schlechtesten Fall

Und der Rückweg ist noch viel schlimmer, weil da auch noch alle betrunken sind.

* Auf dem war ich gestern auch. Es war aber nicht wirklich erwähnenswert (abgesehen von meinen materiellen Errungenschaften, dem Essen und der Erkenntnis, dass Saskia überall aufs Klo gehen kann) auf Grund einer daily-soap-ähnlichen Streit-Szene am späteren Abend.

***

Derzeitige Fahrsituation

5. Oktober 2008 um 18:21 Uhr

Bla... Bla... Bla..., Die Welt

10

Gefällt mir! (0 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...

kurz nachdem ich meine E-Mail mit Kinder-Bier-Foto an Warsteiner losgeschickt hatte, kam auch prompt eine Antwort:

Sehr geehrte Frau L.,

vielen Dank für Ihre freundliche E-Mail und die Übermittlung Ihrer gelungenen Aufnahme.

Wir freuen uns immer über gelungene und originelle Schnappschüsse unserer Kunden. Schön zu sehen, dass die kleine Jenny Sophie offensichtlich schon zeitig ihre Freude an WARSTEINER hatte und damit schon in jüngsten Jahren guten Geschmack bewiesen hat.

Für Ihre netten Zeilen und Ihr Mühe bedanken wir uns mit einigen Kleinigkeiten aus der Auswahl der Warsteiner Werbemittel, die Sie mit getrennter Post in den nächsten Tagen erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Ich weiß zwar nicht, wer Jenny Sophie sein soll, bin ihnen aber auch nicht böse. Schließlich habe ich mich ja in der vorgefertigten Mail an Warsteiner auch als Bitburger-Fan geoutet. War wohl die Rache dafür. :nixwiss

Folgende schöne Sachen hab ich erhalten:
Den ganzen Beitrag lesen »

***

Bitburger vs. Warsteiner – Auflösung

23. September 2008 um 19:33 Uhr

Die Welt

8

Gefällt mir! (1 Lesern auch schon.)

Loading ... Loading ...